Kosten:

Die Schutzgebühr in meiner Pflegestelle beträgt 10 Euro. Hier gibt es einen kleinen Überblick über die Ausgaben in meiner Pflegestelle, damit man nach vollziehen kann, wofür das Geld verwendet wird.

 

 

Anfallende Kosten:

-selbsgemischtes Futter für Rennmäuse, Zwerg- & Goldhamster (ca. 9kg/ Monat) 

-Chinchillasand für das Hamsterbad (ca. 25 kg / 6 Wochen)

-Kleintierstreu, Hanfstreu, Baumwollstreu, Heu,..

-Frischfutter (Salat, Gurke, Möhre etc.)

-Ergänzungsfutter für Jungtiere (Brei, Quark, Aufzuchtmilch)

-Ivomec zum spotten gegen Milben

-Combur Teststreifen

-Bactazol Desinfektionsmittel

-Einrichtung (Räder, Häuser, Näpfe,....)

-Gehege (Aquarien, Samlas, Terrarien,...)

-Ablösesummen (meist zwischen 5-10 Euro)

-Tierarztkosten

-Abholkosten


Die Schutzgebühr sowie sämtliche Spenden kommen den Hamstern zu Gute und werden genutzt um die täglich anfallenden Kosten zu decken.